Lion Rampant

...hier die ganzen anderen Tabletops die es sonst noch gibt.

Moderator: Momo

Benutzeravatar
DeepImpact
Beiträge: 123
Registriert: Do 28. Aug 2014, 09:11
Wohnort: Delmenhorst

Lion Rampant

Beitragvon DeepImpact » Mi 18. Mai 2016, 08:28

Wer hat Lust mit mir mal "Lion Rampant" auszuprobieren?

Lion Rampant von Osprey ist ein Mass-Skirmish-Tabletop mit Fokus auf die europäischen Kriege des 14. und 15. Jahrhunderts. (z.B.: Litauerkriege des Deutschen Ordens / Hundertjähriger Krieg / Krieg der Rosen). Die Regeln sind aber so offen, dass man genauso Wikinger, Kreuzügler,Zulu, Römer oder Samurai ins Feld führen könnte. (Es gibt auch fantastische Regeln unter Dragon Rampant.)

Bild

Gespielt wird in der Regel mit einem Gefolge von 24 Punkten, wobei ein Einsteigerspiel auch gut mit weniger Punkten funktioniert. Hier mal als Beispiel:
6 Modelle Ritter zu Pferd = 6 Punkte
6 Modelle Ritter zu Fuß = 6 Punkte
12 Modelle Pikenträger = 4 Punkte
12 Modelle Barbaren = 4 Punkte
12 Modelle Bogenschützen = 4 Punkte
6 Modelle Plänkler = 2 Punkte

Also jede Einheit besteht aus 6 oder 12 Modellen und kann gut dargestellt werden mit Miniaturen passend zu Warhammer (Bretonen), SAGA oder vergleichbaren Systemen.

Lion Rampant ist vordergründig sehr einfach gestrickt, der taktischen Möglichkeiten liegen aber wie immer im Detail.

Kleiner Hinweis noch: LR hat ein Moral-/Aktivierungssystem, also man kann sich nie 100%ig drauf verlassen, dass die Truppen den Befehl verstanden haben oder sich todesmutig in die Schlacht stürzen. Wer Schach mit Miniaturen erwarten wird zwangsläufig enttäuscht werden.

Ich habe genug Miniaturen um zwei vollständige Gefolge (englisch [viele Bögen] und französisch [viel Reiterei]) darzustellen, aber erst in der Anfangsphase der Bemalung.

Bild
formerly known as "Zazze" :)

Zurück zu „Andere Tabletops“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste