Suche Testspieler für D&D Next

Moderator: Momo

Benutzeravatar
Skald Rotfell
Beiträge: 128
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:50

Suche Testspieler für D&D Next

Beitragvon Skald Rotfell » Fr 17. Aug 2012, 08:14

Nach dem Erscheinen der 4. Edition gab es einige Jahre Probleme mit der breiten Spielerschaft, welche entweder die 4e fast schon vergötterten und dann jene, die sie verfluchten. Ich persönlich spiele 4e sehr gerne, finde dass einige Gegenargumente etwas flach sind, aber dass es durchaus auch nicht so tolle Seiten gibt (aber die hat man in jedem System).

Wizard of the Coast (WotC) hat deswegen ein Projekt ins Leben gerufen, dass vorerst den Namen "D&D Next" besitzt. Dies ist der Versuch die beiden Fronten mit einem neuen Regelsystem wieder zu verbinden und dafür hat WotC entschieden, eine ganze Menge Testspieler einzusetzen, sprich: Jeder der sich dazu angemeldet hat (wie ich), hat Materialien bekommen mit denen er eine Testrunde laufen lassen kann.

Wir befinden uns in Phase 2, das bedeutet dass erst einmal die wichtigsten Grundmechanismen getestet werden sollen und die Charaktererschaffung in groben Zügen da sind. In Oktober wird wahrscheinlich das nächste Update folgen.

Wer Lust hat D&D Next zu probieren, der soll sich bitte bei mir per PM oder diesen Thread melden. Bei Fragen Selbiges tun.


Hier noch einiges an Eckdaten (werden immer mal aktuialisiert, Stand 2012-08-18):

Dinge mit denen ihr euch bereiterklären müsst:
  • Inzwischen gibt es Charaktererschaffungsmöglichkeiten, sie sind aber noch recht begrenzt (immerhin Testversion). Die vorgefertigten Charaktere sind aber Alternative genug (besonders wenn man sich nicht durch viele englische Dokumente durcharbeiten mag).
  • Da es sich um einen Testlauf handelt, sollte jeder bereit sein ein Feedback zu geben. Da nicht jeder unbedingt Vertrauen in seine Englischkenntnisse besitzt, werde ich stattdessen das Feedback sammeln und auf Englisch zusammenfassen, um es WotC zu schicken
  • Minimale Englischkenntnisse sind dennoch nötig, aber zur Not helfe ich hier und da
  • Seid offen dem neuen System gegenüber, denn ein System mit den Gedanken auszuprobieren, um es gleich zu verurteilen ist nicht Sinn der Sache

Eckdaten zu D&D Next:
  • Eines der Hauptziele war es, das ganze System wieder zu vereinfachen. Wer sich mit 3e (+Konsorten) auskennt, sollte wissen dass es zu fast allen da Regeln gibt, hier wiederum gibt es relativ einfache Grundmechanismen und mehr Entscheidungsraum beim DM
  • Scheinbar ist das System nicht so ausgelegt, dass man tausende von Boni auf Attribute, Würfe und anderes erhält (zumindest nicht ohne magische Hilfe und selbst da bleibt es relativ), abgesehen von den Fähigkeiten und Talenten bleibt ein Charakter von seinen Werten eher wie am Start (kein richtiger BAB, kein Class-Bonus auf Saving Throws, keine halbe Stufe auf alles Mögliches, etc.)
  • Es werden Vorteile rausgegeben, die direkt mit Rollenspiel zu tun haben. In 3e und 4e war dies eher Sache zwischen Spieler und DM, doch hier möchte man es etwas regeltechnisch einrahmen (Beispiel: Es gibt den Hintergrund "Commoner" beim Schurken und zu anderen Vorteilen hat er noch ein Handwerk oder einen Beruf erlernt, mit denen er sich immer den Lebensunterhalt verdienen kann. Wenn er mit Leuten seines Berufs/Handwerks redet, geben sie ihn mehr Informationen, da sie ihn als Kollegen betrachten)

Die Testspiel-Charaktere:
Es gibt einige vorgefertigte Charaktere, die ihr nicht spielen müsst, wenn ihr lieber selbst etwas baut, aber falls ihr euch die Mühe sparen wollt, sind sie gut genug.
  • Es gibt Menschen, Zwergen, Elfen und Halblinge, alle außer Menschen haben zwei Unterarten. Während das Volk die meisten Boni gibt (keine Mali), hat jede Unterart nochmal minimale Unterschiede zueinander
  • Abgesehen von den typischen Kämpfer, Schurke, Kleriker & Magier gibt es noch den Sorcerer (in 3e Hexenmeister, in 4e ohne deutsche Bezeichnung; ich nenne ihn nun Zauberer) und Warlock (Hexer in 3e, in 4e Hexenmeister, ab jetzt Hexer genannt). Hier eine kurze Beschreibung (da einige Klassen ein gewisses Remake bekommen haben)
    • Der Kämpfer brilliert im Kampf mit Waffen und kann durch seinen Kampfstil besondere Kampfmanöver einsetzen
    • Der Kleriker ist ein Ritter und Priester seiner Gottheit und kann durch seine Magie heilen, unterstützen und teils niederstrecken, dazu ist er im Nahkampf nicht so schlecht
    • Der Schurke weiß wie man zusticht, damit es besonders wehtut und hat viele Fähigkeiten, die außerhalb von Kämpfen nützlich sind
    • Der Magier ist auf seine Zauber fokussiert und keine Klasse kann sich mit seiner arkanen Meisterschaft messen
    • Der Zauberer ist mit einer magischen Gabe geboren, nicht selten durch das Erbe eines Drachen (momentan einzige Option). Was ihm an arkaner Meisterung fehlt, macht er durch die ihm gegebene Kraft weg (das Dragon Heritage macht einen Zauberer zu einer Kombination Magier/Kämpfer) Diese Klasse ist stark anders als in vorherigen Editionen!
    • Der Hexer hat einen Pakt mit einer übernatürlichen Wesenheit (hier eine Erzfee), aus denen er seine schwarze Magie zieht und somit besondere Fähigkeiten und Inkantationen benutzt.
  • Zusätzlich kann ein Charakter je nach DM noch einen Hintergrund und eine Spezialisierung (vorher nannte man es Thema) besitzen, die ihn weiter definieren


Sonstiges:
  • Die Testmaterialien würde ich den Spielern zuschicken (zumindest alles was die Spieler überhaupt brauchen); Sie sind aber auf Englisch
  • Regelerklärungen würden anhand des Testabenteuers erfolgen, es ist nicht zwingend nötig sie sich vorher anzusehen, lieber starte ich den Testlauf etwas früher und erkläre die Regeln, anstatt ewig damit zu warten, dass jeder sie sich durchgelesen hat
  • Wer keine Erfahrung mit D&D hat, der braucht sich nicht zu schämen, sondern es wäre sogar interessant wie jemand ohne D&D-Erfahrung (oder überhaupt P&P-Erfahrung) sich mit diesem Testsystem auseinandersetzt
  • Es wird Spieltage mit und ohne Battlegrid und Miniaturen geben, da das System beides unterstützt und somit ich auch beides ausprobieren mag; in diesen Fällen statte ich euch aus, wenn ihr nicht selbst etwas mitbringen wollt
  • Spieltage würde ich per Doodle klarmachen und während der veranstaltungsfreien Zeit habe ich ganztägig Zeit, wenn ich ein bisschen vorher Bescheid weiß. Da ich normalerweise Wochenenden zum Arbeiten und Spielen missbrauche, wäre mir generell in der Woche lieber, aber ich würde mir auch Wochenenden dann freiräumen; Uhrzeit richtet sich generell nach euch, da ich da momentan freier bin
  • Wer einen guten Spielort zur Verfügung stellt (also entweder etwas zentraler in Bremen oder aber reichlich Platz mit wenig Bedenken) ist besonders willkommen, auch wenn ich den Partyraum meines Studentenwohnheims mir leihen kann und wo dann dort genug Platz ist (aber es mit mehr Schritten verbunden ist)

Wenn sich die ersten angemeldet haben, werde ich ein wenig updaten, da dann wohl Uhrzeiten, Charakterwünsche und dergleichen etwas klarer werden.

Dann hoffe ich mal auf viele Interessierte, die gerne mal sich als Testspieler anmelden würden und somit einen Teil dazu beitragen, ein Rollenspielsystem zu erschaffen, in dem man sich wohlfühlen kann. ;)

Interessenten 6 von 4 bis 6.
  • Einmal kein Kleriker
Zuletzt geändert von Skald Rotfell am Fr 14. Sep 2012, 11:11, insgesamt 5-mal geändert.
"Wir haben ihr Bestes gesehen! Dann zeigen wir ihnen mal unser Schlimmstes!!!"

Hordes:
Minions (Thornfall): bis ca. 70 Punkte
Minions (Blindwater): bis ca. 70 Punkte

Benutzeravatar
Mr.Misfit
Beiträge: 145
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 17:52
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Suche Testspieler für D&D Next

Beitragvon Mr.Misfit » Fr 17. Aug 2012, 15:52

Ich vermute mal, du hast schon den Playtest 2 vor Augen?

Edit: Oder 2.5, da ja anscheinend seit heute schonwieder was neues vorliegt.
I´m the Monster - I´m the Villain
Keen Incisions, I deliver
Unscathed Organs, I deliver
Reposessions, I deliver
I´m the Repo, Legal Assassin!

- Repo - The Genetic Opera

Benutzeravatar
Skald Rotfell
Beiträge: 128
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:50

Re: Suche Testspieler für D&D Next

Beitragvon Skald Rotfell » Sa 18. Aug 2012, 02:23

Habe die neuste Version erst bekommen als Mail, als ich wieder Zuhause war, habe dementsprechend mal die Eckdaten angepasst. :3

Dementsprechend wird das dann benutzt, noch ein paar leichte Anpassungen und so weiter, aber da noch nichts angefangen ist, ist das ja kein Problem. ;)
"Wir haben ihr Bestes gesehen! Dann zeigen wir ihnen mal unser Schlimmstes!!!"

Hordes:
Minions (Thornfall): bis ca. 70 Punkte
Minions (Blindwater): bis ca. 70 Punkte

Benutzeravatar
Skald Rotfell
Beiträge: 128
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:50

Re: Suche Testspieler für D&D Next

Beitragvon Skald Rotfell » Sa 18. Aug 2012, 14:38

Da gestern für mich etwas unerwartet es ein weiteres Update gab (naja, gerade aus der Prüfungszeit raus, weswegen ich überhaupt Zeit habe es ernsthaft zu starten), habe ich mal die Eckdaten aktualisiert, nachdem ich sie studiert habe.

Erster Interessent dabei, hoffe auf weitere. ;)
"Wir haben ihr Bestes gesehen! Dann zeigen wir ihnen mal unser Schlimmstes!!!"

Hordes:
Minions (Thornfall): bis ca. 70 Punkte
Minions (Blindwater): bis ca. 70 Punkte


Zurück zu „Dungeons & Dragons“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast