Clemens' Miniaturen Malworkshop (12.-13. Oktober 2019)

Moderator: Momo

Benutzeravatar
Momo
Beiträge: 786
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 15:53
Wohnort: Bremen

Clemens' Miniaturen Malworkshop (12.-13. Oktober 2019)

Beitragvon Momo » Do 19. Sep 2019, 14:24

Ich freue mich, euch wieder einmal einen Miniaturen Malworkshop präsentieren zu dürfen.

Am Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. Oktober 2019 geht der Malworkshop im Highlander Games Bremen in eine neue Runde.


Das Ziel des Workshops ist es, euch an verschiedene Techniken zur hochwertigen Bemalung von
Einzelminiaturen (Charaktermodelle, Helden, Wettbewerbs-, bzw. Vitrinenfiguren) in Theorie
und Praxis heranzuführen.
Dabei ist es nicht wichtig ob ihr euch schon lange mit dem bemalen von Miniaturen beschäftigt oder gerade erst eure Erfahrungen mit diesem Hobby macht. Solange ihr schon mal einen Pinsel in der Hand gehabt habt, könnt ihr gerne teilnehmen.

Interessierte können sich ab sofort im Laden, oder unter info@highlander-bremen.de, verbindlich anmelden.
Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euround ist nach Anmeldung fällig.
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Plätze (und 2 Nachrücker Plätze) begrenzt.


Teilnehmer:
1. belegt
2. belegt
3. belegt
4. belegt
5. belegt
6. belegt
7. belegt
8. belegt
9.
10.

Nachrücker:
11.
12.


Was erwartet einen Teilnehmer nun genau?

Der Samstag morgen beginnt nach den allgemeinen Vorbereitungen, wie dem Einrichten des Arbeitsplatzes und der Vorbereitung der Workshop Miniatur, erst einmal mit der bunten Theorie. Hier geht es um Dinge wie Farbenlehre, Farbharmonien, Kompositionen, die Auswahl der Farben, Licht und Schatten, die Verwendung des Materials und ein kleiner Ausflug in meine eigene Arbeitsweise.
Am Samstag Nachmittag geht es dann in die Praxis. Damit können wir den Großteil des restlichen Wochenendes auf die Klärung individueller Fragen und Probleme verwenden.
So wird jeder Teilnehmer genug Zeit finden erlerntes an seiner eigenen Figur zu erproben und
sich Tipps und Ratschläge zu holen. Mögliche weiterführende Themen für das Wochenende sind zum Beispiel: Freehands, gerichtete Lichteffekte (OSL), Weathering, gemalte Strukturen, nicht metalisches Metall (NMM) und vieles mehr.

Samstagvormittag beginnen wir pünktlich ab 11:00 Uhr und Arbeiten bis mindestens 19:00 Uhr (wenn wir motiviert sind auch gerne länger). Am Sonntag sind wir dann wieder ab 11:00 Uhr am Start und malen dann noch einmal gemütlich bis 19:00Uhr.
Genug Zeit für Pausen ist vorhanden und kann dann eingeschoben werden, wenn Bedarf besteht.
Für Verpflegung ist jeder selbst verantwortlich, eine Sammelbestellung beim Bringdienst ist nicht ausgeschlossen.


Was muss ich mitbringen?

    - Deine Farben (Bevorzugt Acrylfarben von GW/Citadel oder Vallejo Model Color)
    - Deine Malpinsel (Detail, Standart und Largebrush, bzw. Nr.3/0, Nr.0 und Nr.2 sind zu empfehlen)
    - Ein günstiger, alter Pinsel zum Farben mischen
    - Eine Schreibtischlampe
    - Blankopapier und Stifte (Notizblock, Skizzenheft...)
    - persönliche Verpflegung
    - Spass und Motivation (ganz wichtig)


Welche Materialien sind vor Ort vorhanden?

    - Die Malworkshop Miniatur (ein Frostgrave Abenteurer)
    - Basematerial
    - Grundierung in Schwarz und Weiß (anteilig)
    - Unterlagen zum Malworkshop

Bastelwerkzeug, Klebstoff und andere Materialien sind in geringer Stückzahl vorhanden und können für den Workshop auch geliehen werden.

Ich hoffe, euch beim Malworkshop begrüssen zu dürfen und freue mich darauf euch mit Rat und
Tat zur Seite zu stehen!


Clemens

Und hier noch ein paar Eindrücke von meinem ersten Malworkshop:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Innocence proves nothing!"

Zurück zu „Basteln, Malen, Umbauten,...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast